Sonntag, 6. November 2016

Plus Size OOTD: Mein herbstlicher Wohlfühllook


Bereits im letzten Jahr habe ich an einem Bloggerwettbewerb für bonprix teilgenommen. Da habe ich natürlich nicht lange überlegt, als ich in diesem Jahr erneut eine E-Mail bekommen habe. Immerhin ist meine letzte Collage, die ich für den letzten Bloggerwettbewerb erstellt habe, bis heute Euer liebster Beitrag und das mit über 1600 Seitenaufrufen vor dem 2. beliebtesten Post. Mega Leute! Jetzt hoffe ich natürlich, dass Euch diese Collage mit meinem liebsten Herbstlook genauso gut gefallen wird.

Ich bin ja generell lieber casual unterwegs und das auch auf der Arbeit. Gott sei Dank kann ich auch bei meinem neuen Job tragen was ich möchte. Und es gibt dort so einige stylische Menschen, die mich inspirieren. Mein Stil und Geschmack unterscheidet sich nicht sehr zu Mädels, die Anfang zwanzig sind. Ich sehe das tatsächlich so, dass die Dreißiger die neuen Zwanziger sind. Und in meinen Zwanzigern war ich nicht so stylisch unterwegs wie heute.

Heute weiß ich mehr über Mode als je zuvor. Leider lässt sich immer noch nicht alles umsetzen, was ich so im Kopf hat. Das überwiegende Problem sind nach wie vor Passformen und die Größenbegrenzung. Oft enden die meisten Kollektionen bei Größe 42, weniger bei 44 und noch weniger bei 48. Sollte es bei einem Label tatsächlich eine Plus Size Kollektion geben, dann habe ich da wieder das Passformproblem. Das nervt mich.

Es gibt jedoch einige Shops, denen ich treu bin, seit Jahren. Bei denen gibt es keine Probleme, weil sie die Kinderschuhe schon überwunden haben und nicht erst seit kurzem eine Große Größen Rubrik anbieten. Bonprix gehört auf jeden Fall dazu. Seit Jahrzehnten bestelle ich regelmäßig. Meistens 1 Woche vor Lohneingang. Das soll jetzt hier keine Werbung werben, ist halt so! Die Passformen stimmen für mich zu 100% und die Mode wird immer jünger. Genau mein Ding.

Das ist der Grund, warum ich mich bei meiner Collage für einen modernen, jungen und reduzierten Look entschieden habe. Ich mag zurzeit lieber weniger Farben, hab ja schließlich knallrote Haare. Mehr Farbe könnte dann schnell als Clownskostüm verwechselt werden, keine gute Idee, wo wir doch gerade ein Clown Problem in Deutschland haben. Manchmal ist weniger eben mehr. Im Fokus steht der Cardigan aus der neuen Maite Kelle Kollektion, die Anfang Oktober erschienen ist. Die anderen Stücke sind minimalistisch und geradlinig.


Ich liebe Cardigans in allen Formen und Farben, leider ist meine Schublade schon mega voll, aber ich bin erfinderisch und finde immer Platz für neue Teile. Ich mag sie mehr als Pullis, weil man mehr Kombinationsmöglichkeiten hat. Dieser hier ist geradlinig, und modern. Der Wasserfallkragen liegt total im Trend und durch die dezente Farbwahl hat er hohes Styling Potential für jeden Kleiderschrank.

Das bietet die Jeans auch. Highwaist Jeans sind nicht nur mega modern, mit dem richtigen Styling sehen sie auch sehr lässig aus. Habe mir die Hose neulich selbst erst bestellt und behalten, weil alles passt. Trotz rundem Bauch sitzt sie wirklich hoch und durch ihren elastischen Bund drückt auch nichts.

Das Oberteil ist ein Mü länger als ein Crop Top, doch es hat die perfekte Länge für „Anfänger“. Ich traue mich ja auch noch längst nicht alles und mich kostet auch einiges noch Überwindung. Bei der Jeans zum Beispiel, habe ich auch überlegt, ob ich sie auf der Arbeit tragen kann. Klar, längeres T-Shirt drüber und los geht’s, aber T-Shirt reinstecken, Bauch betonen, und stolz präsentieren, das ist für mich auch nicht so selbstverständlich. Ich habe es getan. Störte keinen, und mich jetzt auch nicht mehr. Wer sich also nicht traut, sein Shirt reinzustecken oder einen Body zu tragen, der kombiniert seine Highwaist Jenas mit einem kurzen Pulli, wie diesem hier.

Schuhe, Beuteltasche, Eulen-Kette und Beanie setzen dem Look ein modernes und jugendliches i-Tüpfelchen auf. Die Ohrringe sind passend zu Kette mit Steinen besetzt und verleihen etwas Glanz.


Gesamtwert ca.: € 170,-

 

Jetzt seid Ihr wie immer dran. Was sagt Ihr zu dem Look? Würdet Ihr so raus gehen? Wo liegen Eure Hemmschwellen?

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich liebe deinen herbstlichen Wohlfühl-Look! Klar kann man so hinaus gehen! Da gibt es nichts auszusetzen! Mir gefällt der Cardigan äußerst gut, nach so einem halte ich schon länger die Ausschau! Ich peppe auch gerne meine Outfits mit glitzerndem und manchmal auch jugendlichem Schmuck auf. Zu meinem Geburtstag habe ich den Cupcake Anhänger von uhrcenter.de/ von meinem Mann bekommen. Ich mag verspiele Accessoires sehr gerne.
    Alles Liebe
    Judith

    AntwortenLöschen